Aktuelles

Überblick für Sie - IK Termine 2021/2022

19. August 2021

IK Mediationsausbildung Infoabend (online)

Kompetenz im Konflikt. Als zertifizierte Ausbilderin des Bundesverbandes Mediation (BM) bietet Ihnen IK die Qualifikation zum anerkannten Mediator an.

Nutzen Sie den Informationsabend, um uns kennen zu lernen und mehr über Mediation und die IK Mediationsausbildung zu erfahren.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr IK Ausbildungsteam

Anmeldung, Buchung & Kosten

Termin:
19.08.2021 um 19.30 Uhr

und online (Zoom Link auf Anfrage)

Ort:
Tayome
Stierstraße 1
12159 Berlin
 
Mediationsausbildung: Team und Kurrikulum
Inhalte:

Dieser Abend ist kostenfrei.

24.09.21 - 25.09.22

IK Mediationsausbildung

In 9 Modulen

In unserer Ausbildung stellen wir ein Feld zur Verfügung, in dem Sie neue Erfahrungen mit sich, in der Beziehung zu anderen Teilnehmenden und der gesamten Gruppe machen können.

So wird das gemeinsame Erlernen der Mediation zu einer Reise, die über ein Jahr lang dauert und die für viele unserer Absolvent*innen ein wichtiger Meilenstein in ihrem persönlichen und beruflichen Werdegang geworden ist.

Anmeldung, Buchung & Kosten

Mit Ausbilder*innen BM (Bundesverband Mediation)

Termin:
24.09.2021 – 25.09.2022
Trainingszeiten:
Freitag: 19.00 – 21.30 Uhr,
Samstag: 9.30 – 18.30 Uhr,
Sonntag: 9:30 – 15:00 Uhr.
Abschnitte IV & IX starten am
Mittwoch um 18:30 Uhr und enden am
Sonntag um 13:00 Uhr.
Tagungsort:
Die Abschnitte I. – III. und V. – VIII. finden im Tayome, Stierstraße 1 in 12159 Berlin statt
 
Für die  Abschnitte IV. und IX. reisen wir in ein Seminarhaus, voraussichtlich in Mecklenburg Vorpommern. Die genaue Adresse wird noch bekannt gegeben.
Zertifikat – Abschluss:
Die Mediationsausbildung bei IK Berlin entspricht den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation (BM) und wird von einem lizensierten Ausbilderteam geleitet. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Das IK Zertifikat wird nach der Dokumentation eines Praxisfalls mit Supervision überreicht. Damit können Sie nach der derzeitigen Rechtsverordnung zum*r zertifizierte*n Mediator*in anerkennen lassen und mit drei weiteren dokumentierten Praxisfällen Ihre Lizensierung zum Mediator, Mediatorin BM® beantragen.
Anmeldung:
Zur verbindlichen Anmeldung schließen Sie mit IK Berlin einen Vertrag ab und leisten eine Anzahlung in Höhe von € 500,00.
Kosten:
Für Selbstzahler*innen:  3.800,00 €.
 
Für Unternehmen: 4.200,00 €.
 
Hinzu kommen Kosten für die Supervision (10 Stunden) sowie die Unterkunft und Verpflegung im Seminarhaus.
 
Die IK Mediationsausbildung ist von der Erhebung der Umsatzsteuer befreit.

Ratenzahlung ist nach Absprache möglich. Die IK Mediationsausbildung ist vom Land Berlin und Brandenburg als Bildungsurlaub anerkannt.

03.09.2021 – 16.01.2021

Empowerment für Mediator*innen

Eine Weiterbildung für Mediator*innen in 3 Modulen

Unser Ziel ist, Sie als Mediator*in in Ihrer Souveränität und Präsenz zu stärken, Ihre Klarheit und Selbstwirksamkeit zu entfalten und praktisch anzuwenden.

Wir stellen Ihnen einen Raum zur Verfügung, in dem Sie sich ausprobieren, Ihre Grenzen erforschen und Ihr Standing als Mediator*in festigen können, sodass Sie und Ihre Klient*innen im Arbeitsalltag unmittelbar davon profitieren.

Die Empowerment-Reihe ist einmalig in Deutschland und wird von Isabel Kresse und Johannes Philipp, Ausbilder*innen BM® geleitet und von Gastdozent*innen angereichert. Alle Module finden im

Nah am Menschen –
Stellvertreter Mediation

03. – 05. September 2021
Mediation mit einer Konfliktpartei – eine Weiterbildung für Mediator*innen in der Coachingetage
 
In diesem Modul lernen Sie als Mediator*in – auch  in Extremsituationen − handlungsfähig zu bleiben und einen klaren Blick zu behalten. Darüber hinaus, erlernen Sie die Stellvertreter Mediation zu praktizieren.

Führung aus Herz & Verstand

22. – 24. Oktober 2021
Selbstwirksamkeit, Präsenz, Vertrauen, Verantwortung und Dienen in der Führung – eine Weiterildung für Führungskräfte, Coaches, Mediator*innen, Supervisor*innen und Berater*innen in der Coachingetage
 
Wer eine mediative Grundhaltung verkörpert, gewinnt das Vertrauen der Klient*innen. Diese Grundhaltung ist mehr als allparteilich. Sie beinhaltet den Mut zum ICH und ist nicht angepasst. Ein*e Mediator*in mit dieser Haltung hat die Fähigkeit, sich selbst und andere führen zu können, klar und aus dem Herzen heraus zu agieren. In diesem  Modul mit den Themen Führung und Haltung in der Mediation laden wir Sie zur Schärfung Ihres Mediationsprofils ein. 

Die hohe Kunst der Mediation in Organisationen & Teams

14.01. - 16.01.21

Der Balanceakt zwischen Struktur und Prozess – eine Weiterbildung für Mediator*innen in der Coachingetage

Die beruflichen Lebenswelten werden immer komplexer und  unterliegen einer ständigen Veränderung. Die Notwendigkeit einer guten Zusammenarbeit wird dabei ein entscheidender Erfolgsfaktor. Als Folge davon wird die Notwendigkeit, Konflikte in Teams und Gruppen zu bearbeiten und zu lösen immer größer. Dementsprechend sind die Erwartungen an eine Mediation sehr hoch.